When friendship happens…

When friendship happens – ich glaube wir alle haben schon die Erfahrung gemacht, dass Freundschaften im Leben kommen und gehen. Einige Freundschaften sind an einen Punkt gekommen, an dem es für beide das Beste war, loszulassen und weiter zu ziehen. Andere Freundschaften sind aufgrund einer Distanz nicht aufrecht erhalten worden, vielleicht aus Zeitgründen, vielleicht waren anderen Dinge wichtiger, vielleicht hat man sich aber auch nicht genug Mühe gegeben. Dann sind da aber die Momente, an denen du bereit bist, dich neuen Menschen gegenüber zu öffnen, sie in dein Leben zu lassen und sie vielleicht auch in dein Herz zu schließen.

Ich war lange ein Mensch, der für jede Freundschaft so einiges investiert hat und das gerne getan hat. Nicht selten kann das auch mit Enttäuschungen verbunden sein, wenn man merkt, dass man nicht dass zurück bekommt, was man erwartet hatte. Von diesen Gedanken habe ich mich weitgehend verabschiedet und habe mittlerweile eine kleine Gruppe Freunde um mich, die für mich einen großen Stellenwert einnehmen. Und dann kommen überraschend immer wieder Personen in mein Leben, die man gleich Herz schließt. man spürt, dass die Chemie passt, dass man gleich tickt und auf einer Welle surft. Diese Begegnungen liebe ich und sie sind selten, aber wenn sie passieren, kann daraus was Großartiges entstehen – eine beste Freundschaft, eine Seelenverwandtschaft oder auch dein Ruhepol.

Besondere Begegnungen, Freundschaften oder erreichte Ziele verbinde ich häufig mit ein paar meiner liebsten Schmuckstücken. Ob es die Ohrringe von einem guten Freund sind, ein Ring zum bestandenen ersten Staatsexamen – jedes Schmuckstück verbinde ich mit einem tollen Menschen oder einem besonderen Moment. Thomas Sabo  greift das Thema Freundschaft mit ihren Partnerringen auf. Die Ringe können sowohl für als Mann als auch als Frau getragen werden. Ich finde es immer eine schöne Idee, etwas zu haben, was dich mit deinem Partner verbindet. Die Ringe kombiniere ich gerne auf unterschiedliche Weise. Je nachdem wie es zu meinem Outfit passt und wie meine Stimmung ist, trage ich alle zusammen oder vielleicht auch mal nur vereinzelt an einem Finger. Ich trage sie täglich und lass mich gerne daran erinnern, für was oder wen sie stehen und manchmal ist es eben auch ein kleiner Reminder an mich, dass ich so tolle Menschen um mich rum habe und ich mal wieder zum Hörer greifen sollte um Hallo zu sagen.

Wie geht ihr mit Freundschaften um und habt ihr beste Freund/Freundinnen? Ich finde es ist immer wieder ein spannendes Thema, denn ich finde Freundschaften nehmen einen großen Einfluss darauf, wie es uns geht, was wir wollen und wen wir an unserem Leben teilhaben lassen wollen. Mich interessieren eure Erfahrungen und freue mich sehr wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst. xx Verena

P.s.: Dieser Post geht nicht nur an tolle Freundschaften da draußen, sondern insbesondere an meine liebe Johanna aka liebste Mitbewohnerin der Welt. Sie auch die tollen Bilder gemacht hat. Allerliebsten Danke dafür und dass du damals mit 2 Kölsch vor der Tür gestanden hast und die Chemie sofort gestimmt hast. Schön, dass es dich gibt! <3


When friendship happens – I think we all already made the experience that friends are coming and going in our life. Some friendships got to an point where it was the best to let it go and other came to end because of the distance and no one has spend enough time to keep it up. Maybe something or somebody was more important or one did not put enough effort into the friendship.But then there are the moments where someone enters you life who it’s worth it to open you heart for.

I was a person who always tried the best for a good friendship and with passion I invested a lot in friends. Many times this comes with disappointment because you don’t can’t that back what you have expected. After years I learned that I don’t have to be the person who is running after others. I also learned that it is better for me to be surrounded by a hand of very good friends who know me the best, who don’t judge me for the decisions I did and who still be the best friends even when we haven’t seen for a long time. Surprisingly people get into you life and you have a certain feeling right in the beginning that the chemistry is just a perfect match. I love the feeling when two strangers are having the same thoughts and on the same wavelength. Whenever this happened it can be something great like a best friendship, like getting soul-mades or your haven of peace.

Particular persons, friends, moments or achieved goals are often connected with some of my beloved jewelry. I have so many jewelry pieces I didn’t bought by myself but got them from friends or family members for a special occasion like a certain ring for passing my first state exams. Thomas Sabo also have special rings for you and you partner or friend. They are unisex and I really love the idea to be connected to my love in any way. The rings are perfect to combine them with each other. I kind of like it to wear them everyday in another way depending on how I feel and what fits best to my outfit. I love to wear them and getting reminded of the lovely person I got it from and sometimes it is a little reminder to myself that I should grab my phone to say ‚Hello‘.

What are your thoughts about friendship and best friends? I think it is interesting how friendship changes in years and I am curious about your experiences? Do you share something special like rings or other jewelry with your partner or best friend? xx Verena

Outfit Details

Coat: ZARA (similar here)

Dress: Justfab (similar here)

Shoes: Jessica Burrman (here)

Bag: Saint Laurent (here)

Rings: Thomas Sabo (here)

Follow via BLOGLOVINFACEBOOK PINTEREST <3

in cooperation with Thomas Sabo <3

Folge:

9 Kommentare

  1. 15. Februar 2017 / 10:55

    Ein tolles Thema (ich hatte kürzlich auch darüber geschrieben). Ich habe wenige Freunde, aber dafür welche auf die ich zählen kann. Der Rest ist nur Bekannte. Freundschaft muss von zwei Seiten gewollt sein.

    Dein Look ist richtig toll. Ich mag solche Farben total gerne :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. Tine
    19. Februar 2017 / 14:52

    Ein toller Beitrag! Ich habe auch nur eine handvoll Menschen, mit denen ich mich regelmäßig austausche und bei denen mein Herz aufgeht, sobald sie in der Nähe sind – weil es einfach immer lustig, wunderschön und super entspannt ist. Die Welt kann so einfach sein, wenn man sich blind versteht. 🙂 Lustigerweise habe ich mir auch letztens erst einen Ring von Thomas Sabo gekauft, der bei http://www.ella-juwelen.de/ThomasSabo reduziert war. Habe ich mir zu meinem bestandenen Master gegönnt. 🙂
    Einen tollen Blog hast du hier, danke für deine Gedanken!

    Liebe Grüße,
    Tine

    • Verena
      19. Februar 2017 / 21:54

      es ist einfach am wichtigsten, die Menschen um sich zu haben, die einem gut tun :). Ich finde es immer toll, sich etwas Besonderes zu gönnen, wenn man was geleistet hat! Es erinnert einen daran und macht glücklich schon so viel geschafft zu haben <3

  3. 24. Februar 2017 / 17:17

    Wirklich ein wunderbarer Text über die Freundschaft. Ich hatte immer einen riesigen Freundeskreis, für den ich immer relativ Biel gegeben habe. Aber mittlerweile habe ich die Freundschaften auf ein paar wenige reduziert und muss sagen. dass ich das deutlich besser finde. Wenige, aber dafür ehrliche und innige Freundschaften!

    Liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia .de

    • Verena
      21. Mai 2017 / 16:02

      thank you my dear!

    • Verena
      26. Juni 2017 / 22:53

      vielen lieben Dank Daria <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.