5 tips for cleaning out your closet & classic trench look

5 tips for cleaning out your closet & classic trench look

DE

Hallo Frühling, hallo neue Kleidung! Jedes Jahr zum Saisonwechsel bekommt mein Kleiderschrank ein ‘Cleaning’. Dabei sortiere ich sorgfältig aus und überlege mir genau was ich noch behalten möchte. Dadurch behalte ich den Überblick über meinen Kleiderschrank und schaffe gleichzeitig Platz für Neues. Mit den Jahren bin ich darin routinierter geworden, denn ich arbeite mich nach kleinen Regeln durch. Schließlich habe ich dann Kleidung, die aussortiert wird, gespendet, verkauft oder einfach weggepackt wird. Diese Tipps möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

5 Tipps zum Aussortieren deines Kleiderschrankes

1. Schuhe – gehen am schnellsten! Hier werden als 1. Stiefel weggepackt, denn die brauche ich im Frühling/Sommer definitiv nicht mehr. Als nächstes schaue ich mir offene Schuhe an und überlege mir welche ich noch behalten möchte. Dabei stelle ich mir Fragen wie ‘Habe ich sie letztes Jahr oft getragen? Passen sie noch zu meinem Kleiderschrank? Sind auch nicht kaputt?’. Gleichzeitig ist das eine gute Gelegenheit, die Sommerschuhe neu besohlen oder reparieren zu lassen, so überstehen sie die kommenden Saison auch gut.

2. Habe ich das Kleidungsstück in den letzten 12 Monaten getragen? Eine der besten Fragen, die ich mir immer stellen, wenn ich aussortiere. Zugegeben war die Einhaltung dieser Regel am Anfang nicht leicht einzuhalten, weil man immer denkt, dass man das irgendwann noch anzieht. Aber glaubt, du wirst es auch dann nicht mehr anziehen und deshalb gehe dabei ganz radikal vor. Dein Vorteil? Du hast hinterher wieder viel mehr Platz im Schrank für Neues! 😉

3. Passt mir das Kleidungsstück überhaupt noch? Ein Punkt, der zwar mühsam abzuarbeiten ist, denn es erfordert, dass du die einzelnen Stücke nochmal anprobierst, wenn sie nicht nach den anderen Regeln aussortiert werden können. Dadurch verhinderst du ebenfalls unnötig Platz im Kleiderschrank zu verschwenden.

4. In style or out? Ebenfalls eine wichtige Frage! Ich denke wir alle orientieren uns beim Shoppen an aktuellen Trends, dennoch lasse ich mich nicht zu sehr beeinflussen und kaufe, was mir gefällt. Die Teile müssen nicht gleich komplett ausrangiert werden, denn Trends kommen und gehen, daher packt besondere Stücke einfach gut ein.

5. Passt das Teil noch zu meinem Style? Mode ist schnelllebig, was wir letztes Jahr getragen und gemocht haben, kann mir dieses Jahr schon nicht mehr gefallen. Ich denke, dass ist ein ganz normaler Prozess, denn auch mein Style ändert sich gelegentlich ein wenig und ich entdecke neue Sachen, die mir gefallen und andere wiederum nicht.

Nach dem Aussortieren ist vor dem Shoppen!

Was passiert nun mit der ausrangierten Kleidung? Wie gesagt, gibt es sicherlich einige Teil, die ich vorerst nur wegpacke, weil sie vielleicht nochmal aktuell werden. Andere Sachen stellen ich zum Verkauf bei Kleiderkreisel rein. Vieles spende ich auch gerne sowie die Kleidungsstücke, die ich nicht verkauft habe. So kann ich damit Anderen noch eine Freude machen :).

Nun noch zum Look! Pünktlich zum Frühlingsanfang habe ich mir einen klassischen Trench zugelegt. Dieser kommt nie aus dem Trend und ist durch die Schleifendetails, inspiriert vom Ballett, nochmal aufgepeppt worden. Dazu habe ich einer meiner liebsten oversized weißen Blusen und eine helle Mom-Jeans kombiniert. Die 2 Goldstücke werde ich wohl nie aussortieren, weil sie zu den absoluten Basics gehören und so wunderbar unterschiedlich gestylt werden können. Zudem habe ich mich sooo sehr gefreut meine Zara Pumps auszuführen. Wie gut es sich anfühlt, wieder offene Schuhe zu tragen! Geht es Euch auch so? xx Verena

EN

Hello spring, hello new clothes! Every time when the saison changes I get my closet ready for the upcoming weather. By cleaning out my closet I will still have an overview about my clothes and I will get space for new pieces! Since I am sorting out regularly I got more and more experienced and I defined clear rules I will share with you now!

5 Tips for cleaning out your closet

1. Shoes – Sorting out your shoes is easy and does not take much time. First you have to store the pair of shoes for the next saison. After this toss those you don’t like or don’t fit your wardrobe anymore. The pairs you wear this season will get a refresh. I always take the chance to get summer shoes repaired that’s why they always look like a new pair :).

2. Did I wear this in the past 12 month? An easy and clear rule! No – keep it, yes – give it away? Honestly it’s sometimes a hard decision but cleaning out under clear rules makes it much easier! Furthermore, afterwards you will have a lot more space for some new pieces <3

3. Does this article of clothing still fit? Okay it’s a little bit tedious work to try everything on but it’s worth it because you don’t want to waste space in your closet.

4. In style or out? We all get inspired by latest trends for shopping and sometimes we buy things which are in style for one season. But that does not mean you have to toss or give it away for good because we all know trends come and go. Just store the clothes maybe you will need them next year again ;).

5. Does this still represent my style? Fashion is a fast-moving industry and our taste and style, too. Things I loved last year does not mean that I will like it this year too. But you don’t have to sort those clothes out, because maybe you will like it again later.

What to do with discarded clothing?

Some of the pieces will be stored for next season, for later or those which do not fit my current style. A big part of the discarded clothes I try to sell in Kleiderkreisel to make someone else happy :). The other part will be donated. All in all I can say that I feel soo much better when the work is done!

Last but not least let’s talk about my look! Right on time for the first official spring day I was wearing this classic trench coat by Edited we all know from Instagram ;). I combined the trench with an oversized white blouse and one of my beloved mom-jeans. These pieces will never get sorted out because they are all basics you should have in your closet. I can’t even tell you how happy I was to wear my Zara shoes again. It felt sooo good to get back to open shoes and light colors. How do you like this look? xx Verena

Outfit details

Coat: Edited (here)

Blouse: COS (similar here)

Mom Jeans: H&M (similar here)

Shoes: ZARA (similar here)

Bag: J.W. Anderson (here)

Folge:

21 Kommentare

  1. 23. März 2017 / 8:52

    Ein sehr schöner Frühlingslook, du siehst super aus und ich würde den Look auch tragen. meinen Trench hatte ich schon an und für mich gehört er in jeden Kleiderschrank.

    Meinen Kleiderschrank habe ich neulich erst komplett aussortiert. Ich muss ihn nur noch neu organisieren. Eine Wishlist habe ich mir schon erstellt und schaue nun nach solchen Teilen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • Verena
      23. März 2017 / 16:35

      dankeschön liebste Melanie 🙂

    • Verena
      26. März 2017 / 19:42

      ich glaube ich organisiere meinen Kleiderschrank auch ständig neu :D. Im Endeffekt muss irgendwann wohl ein eigenes Zimmer her – das wäre so mein Traum <3

  2. 23. März 2017 / 12:28

    Liebe Verena,
    erstmal ein wunderschöner Look und bezaubernde Fotos von dir!
    Und tolle Tipps! Genauso gehe ich auch vor. Alles was in den letzten 12 Monaten oder länger nicht angerührt oder vermisst wurde, wird aussortiert. Ich werde damit jetzt noch einmal im April starten und für den Sommer ist schon ein Trödel gebucht wo ich dann hoffentlich einiges los werde. Denn momentan warten schon 3 volle Umzugskisten auf dem Speicher und es wird noch mehr 😀
    Hab einen schönen Tag*
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • Verena
      23. März 2017 / 16:35

      vielen lieben Dank Kathi! Ja muss einfach radikal sein 🙂

    • Verena
      26. März 2017 / 19:41

      Oha eine Trödel wäre auch super und macht zusammen mit Mehreren ja auch immer total Spaß! 🙂

    • Verena
      23. März 2017 / 21:34

      ohhh danke meine Liebe! ja ich mache am liebsten am Schlossplatz die Bilder, wenn ich hier unten in Stuttgart bin! Erinnert ein wenig an Paris oder?

  3. 24. März 2017 / 7:23

    Dein Post macht mir ein schleches Gewissen, ich muss super dringend bei mir ausmisten – es fällt mir allerdings echt schwer mich zu trennen! Am besten funktioniert bei mir Kleiderkreisel, da ich so immerhin ein klein wenig Geld für meine Teile bekomme und mir so die Trennung leichter fällt 😀 Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    • Verena
      26. März 2017 / 19:40

      Das kann ich total verstehen! Aber man gewöhnt sich ans Aussortieren, wenn der Platz immer weniger wird 😀

  4. 24. März 2017 / 10:25

    Der Trenchcaot ist super schön <3 Und die Location und du natürlich auch 😉

    Liebste Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

    • Verena
      26. März 2017 / 19:40

      Dankeschön Liebes <3<3<3

    • Verena
      26. März 2017 / 19:39

      Danke liebe Carrie 🙂

  5. 25. März 2017 / 10:53

    WUAHHHH Trench und Tasche sind einfach perfekt und stehen dir wundervoll! Außerdem siehst du einfach zauberhaft aus, Maus! Richtig toller Look!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    • Verena
      26. März 2017 / 19:38

      tausend dank Dir Liebes! <3

  6. 27. März 2017 / 7:30

    Der Trenchcoat steht dir richtig gut. Danke auch für die Tipps. Ich habe dieses Jahr auch endlich mal zu Beginn des Frühlings meinen Kleiderschrank aussortiert. Alle Sachen die älter als 12 Monate von mir nicht getragen wurden, habe ich erstmal extra gepackt, wenn ich mich noch ganz von Ihnen trennen konnte. Wenn ich sie dann nächsten Frühling nicht vermisst haben, wandern sie auch in die Kleiderspende.
    Definitiv ist so eine Ausräumaktion aber wirklich super. Vor allem hatte ich dann wieder Platz für die neuen Shopping Errungenschaften 🙂
    Alles Liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    • Verena
      27. März 2017 / 16:51

      Vielen Dank Marcel für deinen lieben Kommentar! Freu mich mega, dass auch mal ein Mann den Weg auf meine Seite gefunden hat. Ja das beste am Aussortieren ist der neue Platz für neue Sachen 🙂

  7. 19. Juni 2017 / 10:04

    Genau so mache ich es auch 🙂
    Ich sortiere dann jeweils auch immer meine Sommer- / Winterklamotten auf den Dachboden.

    Toller Post und wunderschöne Fotos. Die Locations ist so toll – wo ist das?

    Liebe Grüße,
    Melissa
    http://roseoffashion.de/

    • Verena
      19. Juni 2017 / 22:46

      Dank liebe Melissa! Das ist in Stuttgart, der Schlossplatz! Da mache ich super gerne meine Bilder 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.